Workshops // The Big Good Future - 10 Jahre Creative City Berlin

29.11.2017: 29. November 2017


© Manolo Ty


Über 15.000 Profile, 2.500 Jobs täglich, 200 Events und 150 Interviews mit Künstler*innen, Kulturschaffenden und Kreativunternehmen auf einer Plattform – das ist Creative City Berlin, das zentrale Portal für Künstler*innen, Kulturakteur*innen und Kreativschaffende in der Stadt. Das Portal lädt am 29.11. unter dem Motto 'The Big Good Future' zur großen 10-Jahres-Feier ein mit zahlreichen Ausstellenden, Workshops für Kreativschaffende, Performances von Media-Art bis Appmusik und vieles mehr.

Hier erfahrt ihr mehr über die zwei kostenlosen Workshops, für die ihr euch anmelden könnt!

Hier geht's zur ANMELDUNG (die Teilnahme ist kostenlos): https://kulturprojekteberlin.typeform.com/to/HYUYoD

----------------------------------------------

WS 1 // EIN LABEL ODER UNTERNEHMEN IM SINNE DER KREISLAUFWIRTSCHAFT GESTALTEN - Wie funktioniert Cradle-to-Cradle?

Das Thema “Circular Economy” (Kreislaufwirtschaft) gewinnt seit den letzten Jahren an Brisanz: Ziel ist es, Produkte und Systeme so intelligent zu gestalten, dass Materialien effektiv wiederverwendet werden und sie am Ende ihrer Nutzungsphase zu gleichem Wert wieder als Rohstoff dienen können. Das Konzept ist genial und essentiell für eine dauerhaft nachhaltige Zukunft und birgt enorme Geschäftspotentiale. Als Treiber für Kreativität und Innovation gewinnt das Thema auch in der Kreativwirtschaft immer mehr Dynamik.

Wie kann man ein Label oder Unternehmen im Sinne der Kreislaufwirtschaft gestalten? Was sind wichtige Schritte der Produktentwicklung? Wie kann man auch ein bereits bestehendes Unternehmen dahingehend verändern? Welche Partnerschaften sind essentiell? Designer*innen, Labels und Unternehmen erhalten Einsicht in den Innovationsprozess kreislauffähiger Produkte und erleben wie durch Anwendung strategischer Designkriterien sowie durch den Aufbau zirkulärer Vertriebsmodelle und Partnerschaften ihr Unternehmen von einer Kreislaufwirtschaft profitieren kann.

Dieser Workshop richtet sich an Labels und Unternehmen, die bereits ein Projekt oder Produkt auf den Markt gebracht haben und ihre Unternehmenskultur im Sinne der Kreislaufwirtschaft ausrichten oder verändern wollen.

REFERENTIN: Ina Budde // Design for Circularity // www.circular.fashion

----------------------------------------------

WS 2 // EINE GUTE UNTERNEHMUNG - Wie viel ›sozial‹ steckt in Kreativunternehmer*innen?

Viele Kultur- und Kreativschaffende sind Impulsgeber für unsere Gesellschaft und liefern mit ihren Projekten, Produkten und Dienstleistungen wichtige Antworten auf aktuelle Diskurse wie: Integration, Barrierefreiheit, Ressourcenschonung, …

Gleichzeitig stellen sich Kultur- und Kreativschaffende häufig die Frage, wie sie mit kreativen und ›guten‹ Ideen auch Geld verdienen können? Wer soll am Ende von einer Lösung profitieren? Und wer soll dafür bezahlen? Gemeinsam mit zwei Akteur*innen wollen wir uns der Frage nähern, wie aus Kreativ- (un-)bewusst Sozialunternehmer*innen werden? Was diese Begriffe eigentlich bedeuten und wie man beides miteinander verbinden und zu wirtschaftlichem Erfolg führen kann.

Nach einer kurzen theoretischen Einführung durch Peter Kessel von KREATIV KULTUR BERLIN befragen wir in diesem Workshop Joachim Leffler von FAHRER BERLIN und Seneit Debese von GRETA & STARKS zu ihren Unternehmungen und dem Selbstverständnis ihrer Selbständigkeit – und liefern somit handfeste Tipps aus der Praxis zum Aufbau einer ›guten‹ Unternehmung.

Dieser Workshop richtet sich sowohl an Gründungsinteressierte als auch an selbstständige Kulturschaffende, Projektemacher*innen oder Kreativunternehmer*innen, die mit ihrer kreativen Arbeit auch Gutes tun wollen.

REFERENT*INNEN:
Seneit Debese // GRETA & STARKS // www.gretaundstarks.de
Peter Kessel // KREATIV KULTUR BERLIN // www.kreativkultur.berlin
Joachim Leffler // FAHRER BERLIN // www.fahrer-berlin.de

Anmeldung
Weitere Informationen


Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter des Kulturförderpunkts Berlin!

Brauchen Sie eine persönliche Beratung für Ihr Projekt?

Schicken Sie uns Ihr Konzept vorab und vereinbaren Sie einen Termin!
Email: beratung(at)kulturfoerderpunkt-berlin.de