Allgemeine FAQs zur Förderung von Darstellender Kunst

Schnellsuche FAQ

Darstellende Kunst

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
  • Was sind die empfohlenen Honoraruntergrenzen für Projektanträge in den Darstellenden Künsten?

    Bei der Erstellung von Förderanträgen sowohl bei öffentlichen wie auch bei privaten Förderern auf Landes- und Bundesebene empfiehlt der LAFT Berlin die Berechnung von Honoraren auf Basis einer Honoraruntergrenze. Diese sollte 2000,00 Euro Brutto (mit KSK), 2500,00 Euro Brutto (ohne KSK), pro Monat bei Vollbeschäftigung betragen. Für Projektmitarbeiter/innen in Teilzeit berechnet sich die Honoraruntergrenze je nach Dauer der Mitarbeit, ausgehend von einer 40 h-Arbeitswoche bei Vollzeitbeschäftigung, ergibt sich ein Stundensatz von 12,50 Euro Brutto (mit KSK), 15,60 Euro Brutto (ohne KSK). Der LAFT empfiehlt neben des Proben- und Vorstellungszeitraums auch Recherche sowie Vor- und Nachbereitungszeiten zu berücksichtigen.

    Link zur ausführlichen Empfehlung

    (Quelle: LAFT Berlin - Landesverband freie darstellende Künste Berlin e.V., Stand: 16.03.2016)

  • Ich bin selbstständig im Bereich "Darstellende Kunst". Welche Möglichkeiten zur gesetzlichen Sozialversicherung bestehen für mich?

  • Für eine Aufführung/Performance möchte ich einen Text von ... verwenden. Wo bekomme ich Informationen über die entsprechenden Gebühren und Verwertungsrechte?

    Bei derartigen Sachverhalten ist die Verwertungsgesellschaft Wort (VG Wort) zuständig, sie nimmt treuhänderisch die Ansprüche von Autorinnen Autoren im Sinne des Urheberrechtes wahr. Nähere Informationen zur VG Wort unter: www.vgwort.de.

  • Wo kann ich ein Tanzstudio/einen Proberaum in Berlin mieten?

    Bitte besuchen Sie für entsprechende Informationen folgende Website: www.tanzraumberlin.de.

  • Welche Interessenvertretungen existieren für Tänzerinnen und Tänzer in Berlin?

    Der Dachverband Zeitgenössischer Tanz e.V. (www.ztberlin.de) engagiert sich, um individuellen Belangen eine Stimme zu geben. Ebenfalls Lobbyarbeit betrieben wird durch das Projekt TanzRaumBerlin. Nähere Informationen dazu unter www.tanzraumberlin.de und in der Datenbank von Creative City Berlin.

  • Gibt es in den einzelnen Bezirken Berlins Ansprechpartner für kulturelle Vorhaben/ Initiativen?

    Es lohnt sich, angedachte kulturelle Projekte den jeweiligen Bezirks- bzw. Kulturämtern vorzustellen. Das entsprechende Kunst- bzw. Kulturamt in Ihrer Nähe finden Sie unter: www.berlin.de/verwaltungsfuehrer/kunst-kulturaemter.

FAQs zur Förderung von Darstellender Kunst durch den Berliner Senat

SenKult_Dar_Ku

Einblenden aller Antworten
Ausblenden aller Antworten
Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter des Kulturförderpunkts Berlin!

Brauchen Sie eine persönliche Beratung für Ihr Projekt?

Schicken Sie uns Ihr Konzept vorab und vereinbaren Sie einen Termin!
Email: beratung(at)kulturfoerderpunkt-berlin.de