Ausslandstipendien der Bundesrepublik Deutschland // Senatsverwaltung für Kultur und Europa

08.11.2018: Deadline: 15. Januar 2019


Der Bund und die Länder vergeben Stipendien in den Bereichen Architektur/Landschaftsarchitektur, Musik (Komposition) und Literatur (nicht für Paris), für die sich professionelle Kunstschaffende aus Berlin über die Berliner Kulturverwaltung bewerben können. Die Stipendien sind für die künstlerische Entwicklung von professionell arbeitenden Künstler*innen bestimmt. Der Auslandsaufenthalt soll ihnen ermöglichen, Verständnis und Kenntnis der Kultur des Gastlandes zu erwerben, Kontakte zu knüpfen, Ideen auszutauschen, Anregungen zu gewinnen und vor Ort an ihrem Projekt zu arbeiten. Professionelle Künstler*innen, die in ihrer Kunstsparte bereits öffentliche Anerkennung gefunden haben können sich bis zum 15. Januar 2018 bewerben.

Folgende Stipendienaufenthalte sind möglich:

  • 11 Monate in der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo
  • 3 Monate in der Deutschen Akademie Rom Casa Baldi in Olevano Romano
  • 3 Monate im Deutschen Studienzentrum Venedig
  • 6 Monate in der Cité Internationale des Arts Paris (keine Literaturstipendien)

Weitere Informationen


Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter des Kulturförderpunkts Berlin!