Kunstpreis des HAUS am KLEISTPARK 2019 // Galerien Tempelhof-Schöneberg

06.05.2019: Deadline: 24. Mai 2019


Jährlich loben die kommunalen Galerien Tempelhof-Schöneberg im Rahmen der Förderung professionell arbeitender Künstler*innen den Kunstpreis des HAUS am KLEISTPARK aus, der auch in 2019 mit 5.000 Euro dotiert und für die nominierten Künstler*innen der Shortlist mit einer Ausstellung vom 30.8. – 6.10.2019 im HAUS am KLEISTPARK verbunden ist. Oberthema ist in diesem Jahr „subversiv“. Die Preisverleihung findet am Donnerstag, dem 29.8.2019 um 19 Uhr im Rahmen der Ausstellungseröffnung statt. Der Preisträger/die Preisträgerin wird von einer unabhängigen Fachjury ausgewählt, 2019 bestehend aus Barbara Esch Marowski, Andreas Fiedler, Francisca Gómez, Dr. Stefanie Heckmann (Vorsitz) und Dr. Sabine Ziegenrücker.

Teilnahmeberechtigt sind alle Künstler/innen, die in Berlin oder Brandenburg leben und arbeiten. Da die Ausschreibung Teil der kommunalen Künstler/innen Förderung ist, sind nur professionell arbeitende Künstler/innen zugelassen. Freie Wahl besteht hinsichtlich der künstlerischen Medien und Darstellungen. Zum Wettbewerb zugelassen sind klassische und neue künstlerische Medien (wie Malerei, Grafik, Skulptur, Fotografie, Video, Neue Medien, Installation, Konzeptkunst). Preisträger*innen der letzten vier Jahre sind von derTeilnahme am Kunstpreis ausgeschlossen.

Weitere Informationen


Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter des Kulturförderpunkts Berlin!