Online-Workshop // Förderwissen: Projektvorhaben verständlich beschreiben

21.09.2020: AUSGEBUCHT



Der Workshop ist bereits ausgebucht!

Ich habe Ideen für ein Projekt – aber wie formuliere ich sie (selbst)verständlich? Worauf muss ich bei der Verschriftlichung meines Vorhabens achten, damit eine Jury meinen Antrag fördern kann?
Dieser Online-Workshop bietet mittels Theorie, Erfahrungsaustausch und praktischen Übungen die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Antragstellung – vom Aufbau einer Konzeptstruktur über Textwerkzeuge und Stilfragen bis hin zu Anfängen und Enden. Die Splittung in zwei Termine gibt den Teilnehmer*innen die Möglichkeit, in der Zwischenzeit intensiv an ihren eigenen Projektbeschreibungen zu arbeiten und sich Feedback zu holen.
Bitte habt möglichst schon zum ersten Termin eure Grobkonzepte parat: Wir arbeiten daran, damit euch eine anschauliche Darstellung leichter von der Hand geht! 

ONLINE-WORKSHOP
Online-Workshop in zwei Teilen: Die Teilnehmer*innen erarbeiten teilweise in Kleingruppen aktiv Materialien, die sie anschließend verwenden können.

WORUM GEHT ES?
#Antragstellung #Schreiben #AntragVerfassen#AntragsLyrik


REFERENTIN
Katharina von Wilcke | Beraterin, Kuratorin, Produzentin

WER KANN TEILNEHMEN?
Studierende, Freischaffende, Solo-Selbständige, Projektemacher*innen, Einzelkünstler*innen, Kultureinrichtungen, Kollektive, Spielstätten/Projekträume
aus allen Sparten

VORAUSGESETZTER KENNTNISSTAND
Basiswissen über die Förderlandschaft sollte vorhanden sein. Eine Projektskizze muss vorliegen und zu Veranstaltungsbeginn bereitgehalten werden. Die Veranstaltung findet auf Deutsch statt, die Textübungen können wahlweise auf Deutsch oder Englisch verfasst werden. 

TEILNAHME ZOOM
1) Anmeldung: bit.ly/31COTEe
2) Link: Wir verwenden für die Videokonferenz die Software ZOOM. Du erhältst nach deiner Anmeldung den ZOOM-Link und ggf. ein Passwort zu der Online-Veranstaltung per Email.
3) Endgerät: Mögliche Endgeräte: Apple, Windows oder Android-Geräte. Kamera nicht notwendig.
4) Anmeldung: Wenn du auf den ZOOM-Link klickst, wirst du von ZOOM Schritt für Schritt durch die Anmeldung, bzw. den Gratis-Download der Software/App geleitet.
5) Erstmalig bei zoom? Bei erstmaliger Zoom-Nutzung bitte 5-10 Minuten für die Anmeldung einplanen. Bei Anmeldeproblemen empfehlen wir die Zoom-Videoanleitungen: bit.ly/2J6Xx3E
6) Benutzerkonto bei ZOOM nicht notwendig.
7) Beginn: Die Online-Veranstaltung beginnt, wenn die Moderatorin sie startet.

WANN? In zwei Teilen: Montag, 21.09.2020 & Montag, 28.09.2020 | jeweils 14.00-18.00 Uhr
WO? Online über ZOOM
WIE? Die Teilnahme ist kostenfrei, mit vorheriger verbindlicher Anmeldung möglich über diesen Link: bit.ly/31COTEe
Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt, daher ist die Anmeldung verbindlich und nur solange möglich, bis die Veranstaltung ausgebucht ist.


Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter des Kulturförderpunkts Berlin!