WIE FANGE ICH AN? Raumaneignung und Raumverteidigung von Kunst- und Kulturprojekten

21.06.2018: Donnerstag, 21. Juni 2018 // 16:00 - 20:00 Uhr



DIE ANMELDUNG IST INZWISCHEN GESCHLOSSEN, IHR KÖNNT ABER GERN OHNE ANMELDUNG TEILNEHMEN UND DIREKT ZUR VERANSTALTUNG KOMMEN: AQUARIUM << SÜDBLOCK // SKALITZER STR. 6, 10179 BERLIN

Der Kulturförderpunkt Berlin setzt die Veranstaltungsreihe „Wie fange ich an?“ fort: Rund um die Themen Raumaneignung und -verteidigung erzählen Künstler*innen, Veranstalter*innen, Kulturschaffende und Initiativen von ihren Erfahrungen und teilen Wissen aus ihrer Berufspraxis. Zum Einstieg in das Thema laden wir zu einer Podiumsdiskussion mit Expert*innen aus Kultur und Politik ein, darunter Philip Horst vom ZK/U, Wibke Behrens von der von der Kulturpolitischen Gesellschaft, Maik Schierloh von der Bar Barbette, u.a.

Im Anschluss könnt ihr je zwei Mentor*innen in themenspezifischen Räumen treffen und euch 90 Minuten in entspannter Atmosphäre mit ihnen austauschen.

Kunst- und Kulturschaffende kämpfen um ihre Daseinsberichtigung in der Berliner Innenstadt. Kulturaktivist*innen haben nicht erst seit den 1990er Jahren in Berlin leerstehende Stadträume erschlossen und tun dies bis heute. Doch ist der Kampf um Raum in einer von Gentrifizierung und Verdichtung betroffenen Stadt immer härter geworden. Nicht-profitorientierte Kunst- und Kulturprojekte haben es schwerer eigene Schutzräume zu schaffen oder zu erhalten.

In Kooperation mit dem inm – initiative neue musik berlin e.V., der Berliner Interessenvertretung der Akteur*innen der Neuen Musik der Freien Szene, lädt der Kulturförderpunkt aus diesem Grund am 21. Juni Akteur*innen der Raumaneignung und Raumverteidigung ins Aquarium << Südblock ein.

Ablauf
15:30 – 16:00 Uhr Anmeldung & Einlass
16:00 – 17:00 Uhr Welcome & Podiumsdiskussion
17:00 – 17:30 Uhr Kaffeepause & Netzwerken
17:30 – 19:00 Uhr Austauschsession in verschiedenen Räumen (siehe Raumplan vor Ort)
19:00 – 20:00 Uhr Ausklang & Get Together

Podiumsdiskussion:
Moderation: Dr. des. Friederike Landau - Center for Metropolitan Studies TU Berlin
Speaker*innen:
Wibke Behrens // Sprecherin Kulturpolitische Gesellschaft, Regionalgruppe Berlin und Brandenburg
Christiane Zieseke // Senatsverwaltung für Kultur und Europa / Projekt Alte Münze
Ilona Ottenbreit // Atelierhaus Mengerzeile e.V.          
Maik Schierloh // Bar Barbette
Philip Horst // ZK/U – Zentrum für Kunst und Urbanistik         

Folgende Akteur*innen stellen sich in den Themenräumen vor (weitere werden angekündigt):
I Raumgestaltung
Johannes Braun // ACUD MACHT NEU // www.acudmachtneu.de
Maik Schierloh // Bar Barbette // www.barbabette.com

II Raumaneignung
Philip Horst // ZK/U Berlin // www.zku-berlin.org
Moritz Malsch // Lettrétage //www.lettretage.de

III Raumverteidigung
Eva Noack // Atelierhaus Mengerzeile e.V. // www.atelierhaus-mengerzeile.de
Katapult // www.katapult.berlin

Wann? Donnerstag, 21.06.2018 // 16-20 Uhr (Einlass ab 15:30 Uhr)
Wo? Aquarium << Südblock // Skalitzer Str. 6, 10999 Berlin
Wie? Ohne Anmeldung möglich, einfach vorbeikommen!


Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter des Kulturförderpunkts Berlin!

Brauchen Sie eine persönliche Beratung für Ihr Projekt?

Dann wenden Sie sich bitte entweder per Mail oder über das Kontaktformular an uns.