Online-Talk // Zoom-In: Digitalisierung in Kunst und Kultur #2 Kunst und Augmented Reality

20.08.2020: Donnerstag, 20. August, 16:00-18:00 Uhr



Mit der neuen Reihe Zoom-In: Digitalisierung in Kunst und Kultur legt der Kulturförderpunkt Berlin den Fokus auf die digitale Entwicklung in der Berliner Kunst- und Kulturszene. Nicht erst die Corona-Pandemie hat gezeigt: Digitale Anwendungen und Lösungen bieten Chancen und neue Ansätze – auch für künstlerische und kulturelle Inhalte.

Wir wollen gemeinsam mit euch einen Blick auf die aktuellen Entwicklungen werfen: Was ist möglich, woran wird aktuell gearbeitet, welche Möglichkeiten wurden erprobt und welche konkreten Lösungen bieten sich bereits. Das Ziel ist euch Anwendungsideen vorzustellen und digitale Möglichkeiten an die Hand zu geben, die euch in eurem künstlerischen Schaffen unterstützen sowie eine neue Perspektive auf Kultur in virtuellen Welten zu eröffnen.

Diesen Themen widmen wir uns in den ersten Ausgaben:
#1 Kunstproduktion goes digital
#2 Kunst und Augmented Reality
#3 Monetarisierung von digitalen Kulturangeboten
#4 Darstellende Künste: Digitale Szenarien
#5 Museen: Digitale Szenarien
#6 Kultur trifft Games

#2 Kunst und Augmented Reality | 20.08.2020
In der zweiten Ausgabe unserer Reihe Zoom-In: Digitalisierung in Kunst und Kultur begeben wir uns in Kooperation mit der EU-geförderten AURORA School for ARtists in andere Realitäten: Wir tauchen ein in die Geschichte von AR (Augmented Reality), lassen uns die technischen Grundlagen erläutern und lernen AR-Anwendungen in Kunst und Kultur kennen.

Allem voran beschäftigen wir uns in dieser Ausgabe mit dem Potenzial von AR, werfen aber auch einen Blick auf die Diskrepanz zwischen der allgemeinen Vorstellung und den tatsächlichen Möglichkeiten der digital erweiterten Realität. Außerdem erfahren wir mehr über den feinen Unterschied zur XR (Extended Reality) und das in Kürze startende EU-Projekt für freie Kreative XR_Unites. Wir haben wieder spannende Projektemacher*innen eingeladen, die euch mitnehmen und Einblicke geben in den State-of-the-Art von AR in Kunst und Kultur.

Zoomt rein und erfahrt mehr!

Referent*innen
Maja Stark & Leonid Barsht | AURORA School for ARtists
Anke von der Heide | MIRAR
Theresa Reiwer | theresareiwer.de
Oliver Proske | Nico and the Navigators

Online-Talks & AMAs (Ask Me Anything)
In jeder Ausgabe laden wir Akteur*innen aus der künstlerischen und kulturellen Praxis ein. Sie berichten über ihre eigenen Anwendungen, über Lösungswege, über die künstlerische Inszenierung im virtuellen Raum und über die Nutzung neuer Technologien.

Worum geht es?#Digitalisierung #KulturGoesDigital #StateOfTheArt #CultureDoesTech

Wer kann teilnehmen?
Alle Akteur*innen aus Kunst und Kultur, die Interesse haben, mehr über digitale und virtuelle Möglichkeiten speziell im Kulturbereich zu erfahren.

Vorausgesetzter Kenntnisstand
Keine Vorkenntnisse erforderlich

Wann? Donnerstag, 20.08.2020 | 16.00-18.00 Uhr
Wo? Online via ZOOM
Wie? Die Teilnahme ist kostenfrei, mit vorheriger verbindlicher Anmeldung möglich unter https://bit.ly/2Djq5Yl

Teilnahme ZOOM
1) Anmeldung: https://bit.ly/2Djq5Yl
2) Link: Wir verwenden für die Videokonferenz die Software ZOOM. Du erhältst nach deiner Anmeldung den ZOOM-Link und ggf. ein Passwort zu der Online-Veranstaltung per Email.
3) Endgerät: Mögliche Endgeräte: Apple, Windows oder Android-Geräte.  Kamera nicht notwendig.
4) Anmeldung: Wenn du auf den ZOOM-Link klickst, wirst du von ZOOM Schritt für Schritt durch die Anmeldung, bzw. den Gratis-Download der Software/App geleitet.
5) Erstmalig bei zoom? Bei erstmaliger Zoom-Nutzung bitte 5-10 Minuten für die Anmeldung einplanen. Bei Anmeldeproblemen empfehlen wir die Zoom-Videoanleitungen: https://bit.ly/2J6Xx3E
6) Benutzerkonto bei ZOOM nicht notwendig.
7) Beginn: Die Online-Veranstaltung beginnt, wenn die Moderatorin sie startet.


Newsletter

Abonnieren Sie den Newsletter des Kulturförderpunkts Berlin!