Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

Projektfonds Kulturelle Bildung
Der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung Fördersäule 3 vergibt im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg Fördermittel in Höhe von jeweils maximal 5.000 Euro. Mit einer Gesamtsumme von 45.000 Euro im Jahr 2020 (vorbehaltlich verfügbarer Haushaltsmittel) fördert der Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung Fördersäule 3 Von mehreren Institutionen gemeinsam durchgeführte Zuwendungsprojekte.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Kooperationsprojekte
, von Akteur*innen aus Kunst und Kultur mit Bildungspartner*innen des Bezirks. Die Erfahrung der Kinder, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, selbst künstlerisch Handelnde bzw. Wirkende zu sein, soll bei allen geförderten Projekten im Vordergrund stehen. Die Fördermittel werden auf der Grundlage der Empfehlung einer siebenköpfigen Fachjury vergeben. In dieser Jury sind zwei Jugendliche vertreten. Von den durchschnittlich 100 Anträgen gelangen regelmäßig ca. 30 zur Förderung.

Förderkriterien

1. Aus den den Bezirken zur Verfügung gestellten Mitteln des Berliner Projektfonds kulturelle Bildung werden Von mehreren Institutionen gemeinsam durchgeführte Zuwendungsprojekte.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Kooperationsprojekte
und Veranstaltungen gefördert, die für die kulturelle Bildung von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Bezirk bedeutsam sind (sog. Tandem-Projekte).
2. Gefördert werden innovative Ansätze, die zur Entwicklung der kulturellen Bildung im Bezirk beitragen.
3. Berücksichtigt werden Konzepte für alle künstlerischen Sparten sowie spartenübergreifende, interdisziplinäre und themenorientierte Vorhaben.
4. Entscheidend für die Auswahl sind inhaltliche, methodische, künstlerische und pädagogische Qualität.
5. Die Projekte sollen für und von in den Bezirken lebende Kinder und Jugendliche erarbeitet werden und geeignete Präsentationen einschließen. Sie sollen Impulse für ein breites (Fach-) Publikum geben.
6. Für künstlerische oder kulturpädagogische Leistungen darf pro Zeitstunde (60 Minuten) ein Direkte Vergütung von Leistungen. Honorare können fest vereinbart oder erfolgsbezogen sein, sie können auch einen Ersatz von Provisionen für besondere Leistungen darstellen.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Honorar
in Höhe von bis zu maximal 30,00 € in dem Antrag beigefügten Darstellung der Projektkosten
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Finanzierungsplan
kalkuliert sein.
7. Die Entscheidung über die Höhe der Förderung erfolgt unter Berücksichtigung der insgesamt zur Verfügung stehenden Mittel; die Höhe der Förderung der zuwendungsfähigen Ausgaben beträgt jedoch in der Regel höchstens 5.000€.
Art der Förderung Zuwendungen zur Deckung von Ausgaben des Zuwendungsempfängers für einzelne Vorhaben, die fachlich, inhaltlich und finanziell abgrenzbar sind.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Projektförderung
Antragsteller juristische Person, Künstler, natürliche Person, Schulen, Vereine, Öffentliche Einrichtungen
Fördergebiete Bezirk
Fördergebiet Bezirke Friedrichshain-Kreuzberg
Fördersummen bis 5.000 €
Unterlagen zur Antragseinreichung Formale Kriterien
1. Gefördert werden zeitlich befristete Von mehreren Institutionen gemeinsam durchgeführte Zuwendungsprojekte.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Kooperationsprojekte
in den jeweiligen Bezirken.
2. Antragsbedingung ist die Beschreibung eines gemeinsam erarbeiteten, nicht gewinnorientierten
Kooperationsprojektes zwischen mindestens einer Bildungseinrichtung oder einem Träger
der Jugendarbeit mit freien Kunstschaffenden bzw. mindestens einer Kunst- und
Kulturinstitution oder mindestens einem Akteur der Kulturwirtschaft, wobei mindestens ein
Projektpartner im jeweiligen Bezirk verortet sein muss. Kooperationsvereinbarungen oder
„letters of intent“ sind dem Antrag beizufügen.
3. Um Doppelantragstellungen zu vermeiden, ist die Residenz der am Projekt beteiligten
Bildungseinrichtung ausschlaggebend.
4. Die Förderung setzt in der Regel eine angemessene Eigenleistung voraus, die über Geld,
Sachmittel und Arbeitsleistungen eingebracht werden kann.
5. Dem Antrag ist ein Darstellung der Projektkosten
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Finanzierungsplan
beizufügen, in dem u.a. die parallele Beantragung von
Mitteln bei anderen öffentlichen oder privaten Förderprogrammen anzugeben ist.
6. Für künstlerische oder kulturpädagogische Leistungen darf pro Zeitstunde (60 Minuten) ein Direkte Vergütung von Leistungen. Honorare können fest vereinbart oder erfolgsbezogen sein, sie können auch einen Ersatz von Provisionen für besondere Leistungen darstellen.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Honorar
in Höhe von bis zu maximal 30,00 € in dem Antrag beigefügten Darstellung der Projektkosten
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Finanzierungsplan
kalkuliert sein.
7. Die Entscheidung über die Höhe der Förderung erfolgt unter Berücksichtigung der insgesamt
zur Verfügung stehenden Mittel; die Höhe der Förderung der zuwendungsfähigen Ausgaben
beträgt jedoch in der Regel höchstens 5.000 €.
8. Die Vergabe der Fördermittel steht unter dem Haushaltsvorbehalt. Ihre Verfügbarkeit ist die
grundsätzliche Bedingung für die Bewilligung von Zuwendungen.
9. Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht nicht.
Quelle: offizielle Website
Einzelsparten und Themenfelder Kulturelle Bildung

Themenfelder
Integration, Bildung, Kinder & Jugendliche
Sonstige
Film/Video, Medien
Link zur Internetseite des Förderprogramms
Mittelherkunft Land Berlin
Letzte Änderung 14.02.2020
Quelle: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
Angaben ohne Gewähr
Antragsfrist
07.10.2019
Voraussichtlich Oktober 2020
Kontakt
Ansprechpartner
Frau Jana Braun
Tel.: 030 293479441
E-Mail: projektfoerderung@kulturamtfk.de

Weitere Ansprechpartner:
Julia Zieger

Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
Marchlewskistr. 6
10243 Berlin, Deutschland

Website: http://kultur-friedrichshain-kreuzberg.de/

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.

Weitere Links

Music Pool Berlin - Beratungsangebot für die Musik-Szene

Landesverband freie darstellende Künste Berlin - Interessensvertretung freie Darstellende Künste Berlin

Creative Europe Desk KULTUR - Kontakt­­stel­le für die Kultur­­förder­ung der EU in Deutschland

Touring Artists - Informationsportal für international mobile Künstlerinnen und Künstler

Kubinaut  – Berliner Community-Plattform für Kulturelle Bildung

Hier geht's zu den weiterführenden Links.

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.