Senatsverwaltung für Kultur und Europa

Musicboard Berlin GmbH: Stipendien/Residenzen
Die Musicboard Berlin GmbH vergibt als einzige Institution deutschlandweit Stipendien und Residenzen an Popkünstler_innen.

Die Musicboard Berlin GmbH fördert, indem sie innovative Ideen mit realistischem Konzept dahinter unterstützt. Es gibt dabei keine festgesetzten Themen, sondern Ziele, die gemeinsam von Förderern und Geförderten umgesetzt werden.

Förderkriterien

Das Musicboard vergibt Stipendien und Residenzen an Popkünstler_innen, die in Berlin leben und hier ihren beruflichen Mittelpunkt haben. Das Herkunftsland spielt dabei keine Rolle. An dem Programm können Musiker_innen teilnehmen, die durch besonders kreative Leistungen hervortreten und professionell arbeiten. Mit Auslandsstipendien und Residenzen unterstützt die Musicboard Berlin GmbH die weitere Internationalisierung der Berliner Popkultur.

Ein Musicboard-Stipendium ist eine personenbezogene Förderung von Musiker_innen, die sich mit einem zeitlich begrenzten musikalischen Vorhaben künstlerisch weiterentwickeln oder professionalisieren. In Betracht kommen beispielsweise die Arbeit an einem Thema, die Vorbereitung oder Durchführung von Projekten oder Produktionen, die sich ohne eine öffentliche Förderung nicht realisieren lassen.

Ein Stipendium ist auf drei bis maximal sechs Monate begrenzt. Die Höhe des Stipendiums ist nicht festgelegt und wird je nach Antrag und Entscheidung der Jury festgesetzt. Dem Antrag ist ein Ausgaben eines Projekts
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Kostenplan
beizufügen, der die beantragte Höhe begründet. Es besteht die Möglichkeit, während des Stipendiums in Berlin zu arbeiten oder selbst organisierte Auslandsaufenthalte durchzuführen. Im Antrag müssen gegebenenfalls Angaben zum gewünschten Aufenthaltsort während des Stipendiums gemacht werden.

Residenz in der Villa Aurora (Los Angeles)
Die Musicboard Berlin GmbH bietet in Kooperation mit der Villa Aurora einen dreimonatigen Arbeitsaufenthalt in Los Angeles im Folgejahr an. Dieser kann nicht verkürzt oder zeitlich verschoben werden. Die Musicboard Berlin GmbH zahlt für Flug, Unterkunft, Projektgeld und Kosten zum Lebensunterhalt.

Weitere Auslandsresidenzen 2016
Zudem vergibt das Musicboard 2016 weitere Auslandsresidenzen in Detroit, Marseille und Teheran. Die genauen Konditionen dieser Auslandsaufenthalte werden in Absprache mit den jeweiligen Kooperationspartnern Anfang 2016 bekanntgegeben.

Ein Rechtsanspruch auf Förderung durch das Musicboard oder das Land Berlin besteht nicht.
Art der Förderung Stipendium
Antragsteller Künstler
Fördergebiete Land Berlin
Fördersummen keine Angabe
Unterlagen zur Antragseinreichung 1. Ausgefülltes Antragsformular
2. Ausführliche Darstellung des künstlerischen Vorhabens und Motivation, ggf. Beschreibung von Projektpartnern mit Bestätigungsschreiben
3. Darstellung des künstlerischen Werdegangs inkl. Nachweisen über Auftritte, die Zusammenarbeit mit anderen Künstlern/Musiker_innen o.ä.
4. Arbeitsprobe bestehend aus drei aussagekräftigen Tracks als mp3 (keine Linksammlung), diese müssen direkt im Formular hochgeladen werden
5. Kostenaufstellung, aus der die Höhe der gewünschten Unterstützung hervorgeht
6. Kopie der Meldebestätigung oder des Personalausweises – für Staatsangehörige aus Nicht-EU-Ländern: zusätzlich eine Kopie des Passes, inklusive der Blätter zu Aufenthaltstitel, Aufenthaltsdauer und erlaubter Tätigkeit. Der Wohnort Berlin muss erkennbar sein.
Jury - Anne Haffmans, Musik -und Labelmanagerin Domino Records
- Charlotte Goltermann, Geschäftsführerin musique couture – Musikberaterin / Musikmanagerin
- Katja Lucker, Geschäftsführerin Musicboard Berlin GmbH
- Heiko Hoffmann, Chefredakteur Groove
- Jens Balzer, Popexperte, Berliner Zeitung
Einzelsparten und Themenfelder Musik
Rock,Pop,Jazz
Link zur Internetseite des Förderprogramms
Mittelherkunft Land Berlin
Letzte Änderung 23.01.2020
Quelle: Musicboard Berlin GmbH
Angaben ohne Gewähr
Antragsfrist
01.03.2020
Kontakt
Ansprechpartner
Frau Melike Öztürk
E-Mail: oeztuerk@musicboard.berlin.de

Musicboard Berlin GmbH
Im silent green Kulturquartier, EG links
Gerichtstr. 35
13347 Berlin, Deutschland

Tel.: 030 288 787 88
E-Mail: info@musicboard.berlin.de
Website: www.musicboard-berlin.de

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.

Weitere Links

Music Pool Berlin - Beratungsangebot für die Musik-Szene

Landesverband freie darstellende Künste Berlin - Interessensvertretung freie Darstellende Künste Berlin

Creative Europe Desk KULTUR - Kontakt­­stel­le für die Kultur­­förder­ung der EU in Deutschland

Touring Artists - Informationsportal für international mobile Künstlerinnen und Künstler

Kubinaut  – Berliner Community-Plattform für Kulturelle Bildung

Hier geht's zu den weiterführenden Links.

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.