Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Nationales Performance Netz - Koproduktionsförderung Tanz
Das im Jahr 2005 erstmals realisierte Modell der NPN-Koproduktionsförderung Tanz hat bis 2010 nationale und internationale Koproduktionen im Bereich des zeitgenössischen Tanzes unterstützt. Ermöglicht wurde die NPN-Koproduktionsförderung Tanz durch die Kulturstiftung des Bundes im Rahmen von Tanzplan Deutschland. Nach Ablauf des auf 5 Jahre angelegten Tanzplan Deutschland verlängerte die Kulturstiftung des Bundes Ende 2009 aufgrund ihres großen Erfolgs die NPN-Koproduktionsförderung Tanz um ein weiteres Jahr. Seit 2011 war eine Weiterfinanzierung durch die Kulturstiftung des Bundes nicht mehr möglich.

Förderkriterien

Gefördert werden Koproduktionen im Bereich Tanz zwischen verschiedenen Bundesländern oder mit dem Ausland.
Bei dem Projekt soll Netzwerk der Koproduzenten aus einem Koproduktionspartner aus einem deutschen Bundesland und einem Koproduktionspartner aus einem anderen deutschen Bundesland oder aus dem Ausland bestehen. Mindestens ein Koproduktionspartner ist ein Veranstaltungsort, Produktionshaus, Festival o. ä. (nicht ebenfalls Künstler).
Max. 50% der Koproduktionskosten.
Art der Förderung Zuwendungen zur Deckung von Ausgaben des Zuwendungsempfängers für einzelne Vorhaben, die fachlich, inhaltlich und finanziell abgrenzbar sind.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Projektförderung
Antragsteller Private Träger, Öffentliche Einrichtungen
Fördergebiete Deutschland, Land Berlin
Fördersummen 500 € bis 50.000 €
Unterlagen zur Antragseinreichung Ausgefülltes und unterschriebenes Antragsformular. Das Antragsformular sowie alle weiteren Unterlagen zur Antragstellung finden Sie unter Downloads.
Bitte legen Sie zusätzlich zu den Angaben im Antrag folgendes Material in 7-facher Ausfertigung dem Antrag bei:

– Kurzdarstellung des Projekts (siehe S. 8 des Antragsformulars)

– differenzierte Projektbeschreibung auf max. 4 DIN A4 Seiten

– einseitige Projektkalkulation (siehe S. 6 des Antragsformulars)

– differenzierter Kosten- und Darstellung der Projektkosten
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Finanzierungsplan


– Filmmaterial zu älteren Arbeiten, vorzugsweise als Links zu Videoplattformen

– ggf. aussagekräftiges Zusatzmaterial wie z.B. Referenzen, ausgewählte Presseartikel, Programmhefte, Abendzettel etc.

– Bestätigung/en des/der Koproduzenten in einmaliger Ausfertigung
Jury Pirkko Husemann, Bea Kießlinger, Anna Mülter, Sandra Noeth, Johanna Roggan
Einzelsparten und Themenfelder Darstellende Künste
Gastspielförderung, Tanz, Tanztheater, Performance
Link zur Internetseite des Förderprogramms
Mittelherkunft Bund
Letzte Änderung 10.05.2019
Quelle: Nationales Performance Netz
Angaben ohne Gewähr
Antragsfrist
15.04.2019
Kontakt
Ansprechpartner
Frau Elisabeth Pilhofer
Tel.: +49 89 189 31 37 50
E-Mail: e.pilhofer@jointadventures.net

Nationales Performance Netz
Zielstattstr. 10A
81379 München, Deutschland

Tel.: 089 18931370
E-Mail: info@jointadventures.net
Website: www.jointadventures.net

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.

Weitere Links

Music Pool Berlin - Beratungsangebot für die Musik-Szene

Landesverband freie darstellende Künste Berlin - Interessensvertretung freie Darstellende Künste Berlin

Creative Europe Desk KULTUR - Kontakt­­stel­le für die Kultur­­förder­ung der EU in Deutschland

Touring Artists - Informationsportal für international mobile Künstlerinnen und Künstler

Kubinaut  – Berliner Community-Plattform für Kulturelle Bildung

Hier geht's zu den weiterführenden Links.

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.