Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Fonds Darstellende Künste - Zuwendungen zur Deckung von Ausgaben des Zuwendungsempfängers für einzelne Vorhaben, die fachlich, inhaltlich und finanziell abgrenzbar sind.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Projektförderung
Der Fonds hat sich zum Ziel gesetzt, alle Arbeitsfelder und Formen der Künste des professionellen frei produzierenden Theaters und Tanzes zu fördern, um der hohen Bedeutung dieses Kunstfeldes gerecht zu werden und einen substantiellen Beitrag zur Weiterentwicklung einer vielgestaltigen Theater-, Performance- und Tanzlandschaft in Deutschland zu leisten.

Das Förderprogramm PROJEKTFÖRDERUNG fördert bundesweit bemerkenswerte Einzelprojekte und Produktionen, die sich vor allem mit gesellschaftlich relevanten Themen auseinandersetzen, auffallende künstlerisch-ästhetische Formate entwickeln sowie durch ihre partizipatorischen und interaktiven Anordnungen mit dem Publikum für ein Theater der kommenden Gesellschaft stehen.

Förderkriterien

Das Förderprogramm PROJEKTFÖRDERUNG des Fonds Darstellende Künste richtet sich an neue Projektvorhaben und Produktionen aus allen Bereichen der Darstellenden Künste.

Antragsteller*innen müssen im Bereich der professionellen, frei produzierenden Darstellenden Künste tätig sein. Projektkonzeption und deren Realisierung müssen von einer Künstler*in oder einem Künstlerischen Team verantwortet und maßgeblich getragen werden.

Antragsteller: Freie professionelle Theater- und Tanzschaffende, freie Gruppen und Ensembles, gemeinnützige Einrichtungen und Vereine

Antragsteller*innen, Künstler*innen und Projektvorhaben müssen ihren Sitz bzw. Wohnsitz und Arbeitsschwerpunkt in Deutschland haben. Einschließlich der Premiere müssen mindestens fünf Aufführungen in Deutschland stattfinden; künstlerisch begründete Abweichungen von dieser Bestimmung sind im Antrag darzustellen.

Voraussetzung einer PROJEKTFÖRDERUNG ist das Vorliegen eines ausgeglichenen Kosten- und Finanzierungsplans, dessen Finanzierung einschließlich der beantragten Förderung des Fonds Darstellende Künste zu mindestens 75 Prozent zur Antragstellung gesichert ist. Die Bei einer Kofinanzierung stellen zwei oder mehr Parteien Geld für ein Projekt zur Verfügung.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Kofinanzierung
mit öffentlichen Mitteln (beispielsweise von Ländern und Kommunen) in Höhe der Antragssumme muss ebenfalls zur Antragstellung gesichert sein.

Der Fonds fördert in der PROJEKTFÖRDERUNG mit maximal 15.000 Euro, jedoch nicht höher als eine andere Förderung der öffentlichen Hand (beispielsweise von Ländern und Kommunen) und nicht mehr als 50 Prozent der anfallenden Gesamtkosten.

Nicht gefördert werden in der PROJEKTFÖRDERUNG: Wiederaufnahmen und Überarbeitungen/Anpassungen von bereits aufgeführten oder vorangegangenen Produktionen ähnlichen Inhalts. Von Förderung ausgeschlossen sind ebenfalls Film- oder Festivalförderungen sowie Veranstaltungsreihen.
Art der Förderung Zuwendungen zur Deckung von Ausgaben des Zuwendungsempfängers für einzelne Vorhaben, die fachlich, inhaltlich und finanziell abgrenzbar sind.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Projektförderung
Antragsteller gemeinnützige Einrichtungen, juristische Person, Künstler, Private Träger, Spielstätten, Vereine
Fördergebiete Deutschland
Fördersummen 10.000 € bis 20.000 €
Unterlagen zur Antragseinreichung Die Antragstellung muss auf dem entsprechenden Online-Formular unter www.fonds-daku.de erfolgen. Ein vollständiger Antrag umfasst darüber hinaus (a) eine Konzeptionsbeschreibung sowie (b) einen Kosten- und Darstellung der Projektkosten
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Finanzierungsplan
in dem vom Fonds Darstellende Künste zur Verfügung gestellten Muster. Bitte auch die Regularien Nr. 8-10 auf folgender Website beachten: www.fonds-daku.de/projektfoerderung-regularien
Einzelsparten und Themenfelder Darstellende Künste
Tanz, Theater, Tanztheater, Musiktheater, Performance
Link zur Internetseite des Förderprogramms
Mittelherkunft Bund
Letzte Änderung 11.04.2019
Quelle: Fonds Darstellende Künste
Angaben ohne Gewähr
Antragsfrist
02.05.2019
01.09.2019
01.11.2019
01.02.2020
Kontakt
Ansprechpartner
Frau Christina Roth
Tel.: 030 400 57 972
E-Mail: info@fonds-daku.de

Weitere Ansprechpartner:
Geschäftsführung
Holger Bergmann
Tel.: 030 400 579 72
E-Mail: holger.bergmann@fonds-daku.de

Fonds Darstellende Künste
Lützowplatz 9
10785 Berlin, Deutschland

Tel.: 030  400 579 72
E-Mail: info@fonds-daku.de
Website: www.fonds-daku.de

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.

Weitere Links

Music Pool Berlin - Beratungsangebot für die Musik-Szene

Landesverband freie darstellende Künste Berlin - Interessensvertretung freie Darstellende Künste Berlin

Creative Europe Desk KULTUR - Kontakt­­stel­le für die Kultur­­förder­ung der EU in Deutschland

Touring Artists - Informationsportal für international mobile Künstlerinnen und Künstler

Kubinaut  – Berliner Community-Plattform für Kulturelle Bildung

Hier geht's zu den weiterführenden Links.

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.