Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Musikfonds e.V.
Ziel des Musikfonds ist die Förderung der zeitgenössischen Musik aller Sparten in ihrer Vielfalt und Komplexität. Der Musikfonds nimmt eine hochambitionierte Musik in den Fokus, die nicht primär wirtschaftlich oder populistisch zielgerichtet ist, sondern die Kunst eher als Selbstzweck, als existenziell-kreative Notwendigkeit oder Folge unabdingbaren Ausdruckswillens begreift. Mit Strahlkraft und Tiefe ist sie unabhängig, zukunftsbezogen und experimentell, ihrer Zeit voraus und visionär, brisant, kontrovers, provokativ und damit prägend und bestimmend auch für etablierte, wirtschaftlich tragfähige Teile des Musikbetriebs. Mit seinen Fördermaßnahmen spricht der Musikfonds Bereiche, Schnittmengen und interdisziplinäre Ansätze von Neuer Musik, zeitgenössischer Moderne, Jazz, elektroakustischer Musik, freier Musik improvisierter Musik, Echtzeitmusik, experimentellem Rock und Pop der Subkultur, radikale Strömungen von Elektro und Dance, Hardcore und Ensemble-Formationen aller Größen, Audio Installationen oder Klangkunst an.

Förderkriterien

Antragsberechtigt sind natürliche und juristische Personen. Antragstellerinnen und Antragsteller müssen im Bereich der professionellen zeitgenössischen Musik tätig sein. Dies schließt die Einbeziehung von Laien bzw. Amateuren in geförderte Projekte nicht aus; reine Amateurmusikprojekte sind jedoch von der Antragstellung ausgeschlossen.
Antragstellerinnen und Antragsteller müssen ihren Sitz bzw. Wohnsitz in Deutschland haben. Internationale Kooperationen sind möglich und erwünscht. Geförderte Projekte müssen jedoch mit einem Schwerpunkt in Deutschland realisiert werden und einen klar erkennbaren Bezug zum Musikleben in Deutschland aufweisen.
Der Fonds fördert zeitlich befristete Projekte mit maximal 50.000 Euro. Dauerförderungen (regelmäßige oder institutionelle Förderungen) sind ausgeschlossen. Die Förderung wird als Zuwendung in Form eines festen Betrages
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Festbetragsfinanzierung
gewährt. Nicht förderfähig sind insbesondere: Benefizveranstaltungen, Anschaffungsmaßnahmen (z.B. Instrumente, elektronische Geräte, Mobiliar) sowie Stipendien.
Anträge mit einer Fördersumme bis maximal 2000.- EUR werden vom Geschäftsführer entschieden. Diese Anträge werden so kurzfristig wie möglich und unabhängig vom Kuratorium entschieden - pro Jahr können maximal 25 Anträge à 2000 EUR gefördert werden.
Art der Förderung Zuwendungen zur Deckung von Ausgaben des Zuwendungsempfängers für einzelne Vorhaben, die fachlich, inhaltlich und finanziell abgrenzbar sind.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Projektförderung
, fördernd
Antragsteller juristische Person, natürliche Person
Fördergebiete Bezirk, Deutschland, Land Berlin
Fördersummen bis 50.000 €
Unterlagen zur Antragseinreichung https://musikfonds.antragsverwaltung.de/login.php
Einzelsparten und Themenfelder Musik
Rock,Pop,Jazz, Neue Musik
Link zur Internetseite des Förderprogramms
Mittelherkunft Bund
Letzte Änderung 28.01.2020
Quelle: Musikfonds e.V.
Angaben ohne Gewähr
Antragsfrist
31.01.2020
Projektstart 01.04.2020
31.05.2020
30.09.2020
Kontakt
Ansprechpartner
Frau Raliza Nikolowa
Tel.: 030 398 380 33

Musikfonds e.V.
Lehrter Str. 57 - Haus 6
10557 Berlin, Deutschland

E-Mail: info@musikfonds.de
Website: www.musikfonds.de

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.

Weitere Links

Music Pool Berlin - Beratungsangebot für die Musik-Szene

Landesverband freie darstellende Künste Berlin - Interessensvertretung freie Darstellende Künste Berlin

Creative Europe Desk KULTUR - Kontakt­­stel­le für die Kultur­­förder­ung der EU in Deutschland

Touring Artists - Informationsportal für international mobile Künstlerinnen und Künstler

Kubinaut  – Berliner Community-Plattform für Kulturelle Bildung

Hier geht's zu den weiterführenden Links.

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.