Auswärtiges Amt & Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Thomas Mann Fellowship
Die Thomas Mann Fellowships richten sich an Intellektuelle beziehungsweise Persönlichkeiten, die sich in ihren Vorhaben mit grundlegenden Fragen unserer Zeit beschäftigen, die auf beiden Seiten des Atlantiks von Relevanz sind.
Ein Thomas Mann Fellowship schließt die Bereitschaft ein, innerhalb der USA zu reisen, um neue Gesprächspartner, insbesondere auch jenseits der Metropolen, zu erschließen und mit ihnen in Dialog zu treten.

Besondere Berücksichtigung für Fellowships im Jahr 2021 finden Bewerbungen zu den folgenden Themen:
Defacement

Digitale Ethik: Erkennung, Anerkennung und Verkennung
Gesellschaftlicher Wandel: Bloßstellung und Stigmatisierung

States of Insecurity

Wohlfahrtsstaatliche Traditionen in Deutschland und den USA
Was hält unsere Gesellschaften sozial und kulturell zusammen?

Förderkriterien

Erwünscht sind Vorträge, Workshops, Lesungen, Kolloquien oder andere Formate an Universitäten und Kultureinrichtungen in den USA, Beiträge zu Publikationen, Blogs und anderen sozialen Medien und gegebenenfalls Auftritte bei Medienpartnern (Print, Radio, TV, Web). Fellowships haben eine Dauer von mindestens drei und maximal zehn Monaten.
Die endgültige Aufenthaltsdauer eines jeden Fellows im Thomas Mann House wird vom Villa Aurora & Thomas Mann House e. V. nach Auswertung und Koordination sämtlicher Aufenthaltswünsche der Fellows festgelegt.
Die Fellows erhalten Unterstützung bei der Umsetzung geplanter Vorhaben und begleitender Recherchen, bei der Vernetzung mit Partnern und Institutionen in den USA sowie bei Präsentationen wie z. B. Vorträgen, Workshops, Lesungen, etc.

Ein Fellowship im Thomas Mann House umfasst:

- Die Übernahme der Reisekosten für einen Hin-/Rückflug zwischen Deutschland und Los Angeles nach dem Verordnung zur Reisekostenvergütung bei Dienstreisen
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Bundesreisekostengesetz
.
- Einen nicht rückzahlbaren monatlichen Grundbetrag als Beitrag zu den Lebenshaltungskosten sowie gegebenenfalls zusätzliche Pauschalen.
- Die Übernahme von Reise- und Übernachtungskosten, die zum Zweck der Vernetzung mit Partnern und Institutionen innerhalb der USA entstehen auf Antrag bei der Programmdirektion vor Ort.
- Freie Logis für eine Person in einem der Wohnbereiche mit jeweils einem Schlaf- und einem Arbeitszimmer sowie eigenem Badezimmer.
Art der Förderung Stipendium
Fördergebiete Deutschland, Welt
Fördersummen bis über 100.000 €
Unterlagen zur Antragseinreichung Das Bewerbungsformular muss an den gekennzeichneten Stellen in deutscher und englischer Sprache ausgefüllt werden.
Jede Bewerbung muss sich auf mindestens ein Empfehlungsschreiben in deutscher und englischer Sprache von einem Experten stützen, der mit Publikationen auf dem Feld des geplanten Vorhabens öffentlich in Erscheinung getreten ist.
Nach Absenden des Formulars erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail an die oben angegebene Adresse. Dieser E-Mail hängt ein Dokument an, das sie bitte ausgedruckt und unterschrieben an Villa Aurora & Thomas Mann House e. V., Jägerstraße 23, 10117 Berlin senden.
Einzelsparten und Themenfelder Soziokultur
Link zur Internetseite des Förderprogramms
Mittelherkunft Bund
Letzte Änderung 05.02.2020
Quelle: VATMH e. V.
Angaben ohne Gewähr
Antragsfrist
29.02.2020
Kontakt
Ansprechpartner
Frau Heike Catherina Mertens
Tel.: 030 20623640
E-Mail: infoberlin@vatmh.org

VATMH e. V.
Jägerstraße 23
10117 Berlin, Deutschland

Website: https://www.vatmh.org/de/home-de.html

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.

Weitere Links

Music Pool Berlin - Beratungsangebot für die Musik-Szene

Landesverband freie darstellende Künste Berlin - Interessensvertretung freie Darstellende Künste Berlin

Creative Europe Desk KULTUR - Kontakt­­stel­le für die Kultur­­förder­ung der EU in Deutschland

Touring Artists - Informationsportal für international mobile Künstlerinnen und Künstler

Kubinaut  – Berliner Community-Plattform für Kulturelle Bildung

Hier geht's zu den weiterführenden Links.

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.