Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Deutscher Übersetzerfonds: Reisestipendium
Reisestipendien ermöglichen Übersetzer*innen (ins Deutsche) entweder Recherchen zu einem bestimmten Buchprojekt oder verhelfen durch eine zwei- bis vierwöchige Reise ins Land der Ausgangssprache zur Auffrischung der sprachlichen und landeskundlichen Kenntnisse.

Förderkriterien

Die Höhe des Stipendiums richtet sich nach den tatsächlichen Reisekosten. Die Reise darf zum Zeitpunkt der Jurysitzung (max. 8 Wo. nach Antragsfrist) noch nicht angetreten worden sein.
Art der Förderung Stipendium
Antragsteller natürliche Person
Fördergebiete Deutschland
Fördersummen bis über 100.000 €
Unterlagen zur Antragseinreichung Neben dem Online-Bewerbungsformular sind folgende Dokumente einzureichen:
- Kurzbiographie, beruflicher Werdegang
- Verzeichnis der Veröffentlichungen und ggf. Auszeichnungen
- Angabe über gleichzeitige Stipendienanträge bei anderen Stellen sowie über Stipendien in den letzten drei Jahren

Bei Reisen in Verbindung mit einem bestimmten Übersetzungsprojekt:
- kurze Charakteristik des zu übersetzenden Werks (max. 1 Seite) und Begründung des Reisevorhabens
- Kopie des Verlagsvertrags
- 10 Manuskriptseiten der Übersetzung
- Kopie der entsprechenden Stelle des Originals
- Kalkulation der voraussichtlichen Dauer und der Kosten der Reise

Bei allgemein landeskundlichen Reisen:
- ausführliche Begründung des Reiseprojekts
- 10 Manuskriptseiten einer in Arbeit befindlichen Übersetzung
- Kopie der entsprechenden Stelle des Originals
- Kalkulation der voraussichtlichen Dauer und der Kosten der Reise
Einzelsparten und Themenfelder Literatur
Übersetzung
Link zur Internetseite des Förderprogramms
Mittelherkunft Bund
Letzte Änderung 27.02.2020
Quelle: Deutscher Übersetzerfonds
Angaben ohne Gewähr
Antragsfrist
15.05.2020
15.09.2020
15.01.2021
Dreimal jährlich, jeweils am 15. Januar, am 15. Mai und am 15. September
Kontakt
Ansprechpartner
Herr Jürgen Jakob Becker
Tel.: +49 (0)30 81699625
E-Mail: becker@lcb.de

Deutscher Übersetzerfonds
Am Sandwerder 5
14109 Berlin, Deutschland

E-Mail: mail@uebersetzerfonds.de
Website: http://www.uebersetzerfonds.de/#3/wir-ueber-uns

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.

Weitere Links

Music Pool Berlin - Beratungsangebot für die Musik-Szene

Landesverband freie darstellende Künste Berlin - Interessensvertretung freie Darstellende Künste Berlin

Creative Europe Desk KULTUR - Kontakt­­stel­le für die Kultur­­förder­ung der EU in Deutschland

Touring Artists - Informationsportal für international mobile Künstlerinnen und Künstler

Kubinaut  – Berliner Community-Plattform für Kulturelle Bildung

Hier geht's zu den weiterführenden Links.

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.