Bundesministerium für Bildung und Forschung

Kultur macht stark - Bündnisse für Bildung: Leseclubs (Stiftung Lesen)
Leseclubs

Die Stiftung Lesen schafft geeignete Zugänge zum Lesen für alle Alters- und Bevölkerungsgruppen. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt auf Angeboten für bildungsbenachteiligter Kinder und Jugendliche, um deren Bildungschancen zu stärken. Im Rahmen des BMBF-Förderprogramms „Kultur macht stark” richtet die Stiftung Lesen 200 Leseclubs als außerunterrichtliche Lernumgebung ein. In den Leseclubs wird durch non-formale und Peer-Group-orientierte Angebote die Lesemotivation der Zielgruppe von Bildungsbenachteiligten im Alter von 6 bis 12 Jahren nachhaltig gesteigert, damit diese ihre Lesekompetenzen und somit ihren Zugang zu Bildung verbessern. Bei der Umsetzung der Angebote spielen Ehrenamtliche eine zentrale Rolle, welche durch Fortbildungen kontinuierlich weiter qualifiziert werden. Die Leseclubräume sind mit einem breiten und attraktiven Medienangebot ausgestattet. Durch Einbettung in lokale Bündnisse für Bildung werden möglichst breite Effekte erreicht und bis zu 25.000 Kinder und Jugendliche darin unterstützt, zu selbstbestimmten Lernern zu werden, die eine erfolgsbestimmte Bildungsbiographie erleben.

Förderkriterien

Die Stiftung Lesen gründet einen Leseclub mit zwei lokalen Bündnispartnern, z. B. mit Einrichtungen der kulturellen Bildung, formalen Bildungsorten oder sozialräumlichen Einrichtungen.
Weitere Informationen unter:

Die Stiftung Lesen wird im Rahmen des Förderprogramms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ 200 neue Leseclubs in ganz Deutschland einrichten. Die Bildungssituation der bildungsbenachteiligten Zielgruppen soll durch die Teilnahme am Leseclub verbessert werden. Das Angebot richtet sich an die Altersgruppe 6 bis 12-Jähriger, die dabei eine in ihrem Alter notwendige Betreuung in Gruppen erhalten.
Art der Förderung Zuwendungen zur Deckung von Ausgaben des Zuwendungsempfängers für einzelne Vorhaben, die fachlich, inhaltlich und finanziell abgrenzbar sind.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Projektförderung
Antragsteller gemeinnützige Einrichtungen, Vereine, Öffentliche Einrichtungen
Fördergebiete Deutschland, Land Berlin
Fördersummen keine Angabe
Unterlagen zur Antragseinreichung Vorlagen „Bewerbungsaufruf“ und „Bewerbungsbogen“ unter „Downloads“
(http://www.stiftunglesen.de/download.php?type=documentpdf&id=845)
Einzelsparten und Themenfelder Kulturelle Bildung

Literatur

Themenfelder
Kinder & Jugendliche
Link zur Internetseite des Förderprogramms
Mittelherkunft Bund
Letzte Änderung 10.05.2019
Quelle: Stiftung Lesen
Angaben ohne Gewähr
Antragsfrist
Keine Deadline
Kontakt
Ansprechpartner
Herr Wolf Borchers
Tel.: 06131 28890-26
E-Mail: wolf.borchers@stiftunglesen.de

Stiftung Lesen
Römerwall 40
55131 Mainz, Deutschland

Website: www.stiftunglesen.de

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.

Weitere Links

Music Pool Berlin - Beratungsangebot für die Musik-Szene

Landesverband freie darstellende Künste Berlin - Interessensvertretung freie Darstellende Künste Berlin

Creative Europe Desk KULTUR - Kontakt­­stel­le für die Kultur­­förder­ung der EU in Deutschland

Touring Artists - Informationsportal für international mobile Künstlerinnen und Künstler

Kubinaut  – Berliner Community-Plattform für Kulturelle Bildung

Hier geht's zu den weiterführenden Links.

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.