Bundesministerium für Bildung und Forschung

Kultur macht stark - Bündnisse für Bildung: SpielMobile - Bündnisse für Bildung (BAG Spielmobile e.V.)
Mit vertrauten Methoden und digitalen Mobilmedien besuchen, erkunden und bewerten Kinder verschiedene Anlaufziele in ihrer unmittelbaren Umgebung – in Städten und auf dem Lande. Sie dokumentieren und veröffentlichen ihre Erlebnisse in Kinder-Stadtteilplänen, Reiseführern und Landkarten. Das Gesamtvorhaben der BAG Spielmobile e.V. sieht vor, Institute, Kulturstätten und Personen in mehr als 20 lokalen oder regionalen Erkundungsfeldern miteinander zu verbinden.

Förderkriterien

Die Maßnahmen sollen:
- sich an Kinder und Jugendliche zwischen 3 und 18 Jahren richten
- niedrigschwellig sein, um vor allem bildungsbenachteiligte Kinder und Jugendliche erreichen zu können,
- auf lokaler Ebene in Bündnissen mit mindestens drei Akteuren durchgeführt werden,
- im außerschulischen oder im außerunterrichtlichen Bereich durchgeführt werden, Schulen können jedoch Kooperationspartner sind zwei oder mehr Partner eines Projektes, die mit dem Ziel zusammenarbeiten, einen positiven Nutzen für alle Beteiligten zu erreichen.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Kooperationspartner
sein.

Förderfähig sind Sach- und Honorarkosten, daher wird kein hauptamtliches Personal auf lokaler Ebene finanziert – die Einbeziehung von freiwilligem Engagement ist ausdrücklich erwünscht. Zu förderungswürdigen Maßnahmen auf lokaler Ebene können gehören: Veranstaltungen (einmalig oder regelmäßig), Kinder- und Jugendfreizeiten, Ferienakademien (mehrtägig).
Art der Förderung Zuwendungen zur Deckung von Ausgaben des Zuwendungsempfängers für einzelne Vorhaben, die fachlich, inhaltlich und finanziell abgrenzbar sind.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Projektförderung
Antragsteller gemeinnützige Einrichtungen, Vereine, Öffentliche Einrichtungen
Fördergebiete Deutschland, Land Berlin
Fördersummen keine Angabe
Unterlagen zur Antragseinreichung Spielmobile e.V. wendet ein zwei stufiges Prüfungsverfahren an: in einem ersten Schritt bewerben sich Interessenten über eine Interessensbekundung direkt bei Spielmobile e.V. Sofern die Interessensbekundung durch Spielmobile e.V. positiv beschieden wird, müssen sich die Interessenten über die zentrale Bewerbungsplattform Kumasta den finalen Antrag einreichen. Die Abfrage zur Interessenbekundung ist dabei fast identisch.
Einzelsparten und Themenfelder Kulturelle Bildung

Themenfelder
Partizipation, Bildung, Kinder & Jugendliche
Link zur Internetseite des Förderprogramms
Mittelherkunft Bund
Letzte Änderung 19.03.2018
Quelle: BAG Spielmobile e.V.
Angaben ohne Gewähr
Antragsfrist
30.03.2018
01.05.2018
01.07.2018
01.09.2018
Termine für Interessenbekundungen!
Bei positiver Rückmeldung muss ein vollständiger Antrag eingereicht werden.
Kontakt
Ansprechpartner
Frau Kerstin Guthmann
Tel.: 06724 6032899
E-Mail: buendnisse@spielmobile.de

BAG Spielmobile e.V.
Staatsstr. 1
55442 Stromberg, Deutschland

Website: spielmobile.de

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.

Weitere Links

Music Pool Berlin - Beratungsangebot für die Musik-Szene

Landesverband freie darstellende Künste Berlin - Interessensvertretung freie Darstellende Künste Berlin

Creative Europe Desk KULTUR - Kontakt­­stel­le für die Kultur­­förder­ung der EU in Deutschland

Touring Artists - Informationsportal für international mobile Künstlerinnen und Künstler

Kubinaut  – Berliner Community-Plattform für Kulturelle Bildung

Hier geht's zu den weiterführenden Links.

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.