Bundesministerium für Bildung und Forschung

Total Digital!
Mit dem Programm „Total Digital!“ fördert der Deutsche Bibliotheksverband (dbv) lokale Vorhaben digitaler Leseförderung. Damit sollen insbesondere Kinder und Jugendliche, die einen erschwerten Zugang zu Bildung haben, erreicht werden und zusätzliche Bildungschancen erhalten.

Im Rahmen der geförderten kulturellen Bildungsvorhaben sollen Kinder und Jugendliche Geschichten kennenlernen und dazu angeregt werden, sich mit digitalen Medien kreativ auszudrücken. Zentral ist, dass die Teilnehmenden selbst kreativ arbeiten und die Vorhaben aktiv mitgestalten und umsetzen.

Förderkriterien

Es können je nach inhaltlichem Konzept unterschiedliche analoge und digitale Medien – Buch, Comic, E-Book, Internet, Social Media, Computerspiele, Hörspiele, Video, (Trick-)Film, Foto etc. – verwendet oder kombiniert werden.
Sachkosten, Aufwandsentschädigungen und Reisekosten für die Ehrenamtlichen sowie Honorare werden nach Richtlinien vergütet.
Die Bündnisse bringen Eigenleistungen in das Projekt ein (beispielsweise Veranstaltungsorganisation und -ort) und erhalten eine Verwaltungspauschale von 5 Prozent auf die Fördermittel nach Ende der Förderung.
Art der Förderung Zuwendungen zur Deckung von Ausgaben des Zuwendungsempfängers für einzelne Vorhaben, die fachlich, inhaltlich und finanziell abgrenzbar sind.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Projektförderung
Antragsteller Öffentliche Einrichtungen
Fördergebiete Deutschland
Fördersummen keine Angabe
Unterlagen zur Antragseinreichung Einer der Bündnispartner übernimmt federführend die fristgerechte Antragstellung und ist der zentrale Ansprechpartner. Die Antragsstellung erfolgt über die Förderdatenbank.
Jury - Petra Büning
- Ronald Gohr
- Prof. Gudrun Marci-Boehncke,
- Andrea Rauch
- Kathrin Reckling-Freitag
- Gerhard Seiler
Einzelsparten und Themenfelder Literatur

Soziokultur
Link zur Internetseite des Förderprogramms
Mittelherkunft Bund
Letzte Änderung 12.02.2020
Quelle: Deutscher Bibliotheksverbands e.V.
Angaben ohne Gewähr
Antragsfrist
30.04.2020
31.10.2020
Die Antragsfristen sind jeweils der 30. April und der 31. Oktober eines Jahres.
Kontakt
Ansprechpartner
Frau Brigitta Wühr
Tel.: 030 644 98 99-13
E-Mail: wuehr@bibliotheksverband.de

Weitere Ansprechpartner:
Juliane Brandt
Projektadministratorin
030 644 98 99-14
brandt@bibliotheksverband.de

Deutscher Bibliotheksverbands e.V.
Fritschestraße 27-28
10585 Berlin, Deutschland

Website: https://www.lesen-und-digitale-medien.de/de_DE/home

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.

Weitere Links

Music Pool Berlin - Beratungsangebot für die Musik-Szene

Landesverband freie darstellende Künste Berlin - Interessensvertretung freie Darstellende Künste Berlin

Creative Europe Desk KULTUR - Kontakt­­stel­le für die Kultur­­förder­ung der EU in Deutschland

Touring Artists - Informationsportal für international mobile Künstlerinnen und Künstler

Kubinaut  – Berliner Community-Plattform für Kulturelle Bildung

Hier geht's zu den weiterführenden Links.

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.