Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien

Kulturstiftung des Bundes - hochdrei – Stadtbibliotheken verändern
Öffentliche Bibliotheken des 21. Jahrhunderts sind nicht mehr darauf zu reduzieren, bloße Orte beschaulichen Lesens oder des freundlichen Thekengesprächs bei der Ausleihe zu sein. Sie sind innerhalb der Stadtgesellschaft längst zu zentralen Räumen geworden, in denen herkunfts- und interessenübergreifend Begegnung stattfindet, wo sich trans- und interkultureller Austausch nahezu von selbst ergibt, wo Alltag Reflexion erfährt, wo soziale, kulturelle und digitale Teilhabe gemeinwohlorientiert und generationenübergreifend möglich wird.

Hier setzt „hochdrei – Stadtbibliotheken verändern“ an. Das Programm will Raum schaffen. Raum für mutige Konzepte und unkonventionelle Ideen, mittels derer Öffentliche Bibliotheken im Rahmen ihrer kultur- und gesellschaftspolitischen Bedeutung beispielhaft auf die neuen Herausforderungen des Miteinanders vor Ort reagieren. Das Programm entwickelt sich in fünf Modulen: Werkstätten, Reisen, dem Fonds, einer Programm-Akademie, einem online-Tool.

Förderkriterien

Der Fonds stellt Fördermittel für beispielhafte Vorhaben von Stadt- und Gemeindebibliotheken bereit, die gemeinsam mit Partnern aus der Stadtgesellschaft entwickelt und durchgeführt werden. Die Projekte müssen geeignet sein, den Ort Bibliothek durch kreative Veranstaltungsformate als Raum der Begegnung, des kulturellen Austausches sowie der gesellschaftlichen Debatte zukunftsorientiert auszubauen.
Art der Förderung Zuwendungen zur Deckung von Ausgaben des Zuwendungsempfängers für einzelne Vorhaben, die fachlich, inhaltlich und finanziell abgrenzbar sind.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Projektförderung
, fördernd
Antragsteller Öffentliche Einrichtungen
Fördergebiete Deutschland
Fördersummen 50.000 € bis 100.000 €
Einzelsparten und Themenfelder Sonstige

Literatur
Bibliotheken
Link zur Internetseite des Förderprogramms
Mittelherkunft Bund
Letzte Änderung 10.03.2020
Quelle: Kulturstiftung des Bundes
Angaben ohne Gewähr
Antragsfrist
31.03.2020
Kontakt
Ansprechpartner
Herr Hassan Soilihi Mzé
Tel.: +49 (0)345 2997 188

Kulturstiftung des Bundes
Franckeplatz 2
06110 Halle an der Saale

Tel.: +49 (0)345 2997 0
E-Mail: info@kulturstiftung-bund.de
Website: http://www.kulturstiftung-des-bundes.de/cms/de/

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.

Weitere Links

Music Pool Berlin - Beratungsangebot für die Musik-Szene

Landesverband freie darstellende Künste Berlin - Interessensvertretung freie Darstellende Künste Berlin

Creative Europe Desk KULTUR - Kontakt­­stel­le für die Kultur­­förder­ung der EU in Deutschland

Touring Artists - Informationsportal für international mobile Künstlerinnen und Künstler

Kubinaut  – Berliner Community-Plattform für Kulturelle Bildung

Hier geht's zu den weiterführenden Links.

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.