Hans und Charlotte Krull Stiftung

Arbeitsstipendien Bildende Kunst
Zweck der Stiftung ist es, die bildenden Künste und die Gartenbaukunst zu fördern. Der Stiftungszweck wird im Bereich der bildenden Künste durch die Vergabe von Arbeitsstipendien an hier tätige Künstler, die Förderung wissenschaftlicher Publikationen zu diesem Bereich und durch Zuwendungen zur Deckung von Ausgaben des Zuwendungsempfängers für einzelne Vorhaben, die fachlich, inhaltlich und finanziell abgrenzbar sind.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Projektförderung
verwirklicht; im Bereich Gartenbaukunst wird er durch die Verleihung ausgeschriebener Preise, die Förderung wissenschaftlicher Publikationen zu diesem Bereich und durch Zuwendungen zur Deckung von Ausgaben des Zuwendungsempfängers für einzelne Vorhaben, die fachlich, inhaltlich und finanziell abgrenzbar sind.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Projektförderung
verwirklicht. Eine Zuwendungen zur Deckung von Ausgaben des Zuwendungsempfängers für einzelne Vorhaben, die fachlich, inhaltlich und finanziell abgrenzbar sind.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Projektförderung
darf nur - außer an die Künstler/innen selbst - an steuerbegünstigte Körperschaften erfolgen.

Förderkriterien

Die Hans und Charlotte Krull Stiftung, Berlin, vergibt jährlich drei Arbeitsstipendien im Bereich bildende Künste für in Berlin lebende und arbeitende Künstler/innen. Die Stipendien laufen über zwölf Monate. Sie sind jeweils mit 12.000 EUR dotiert. Mit den Stipendien ist die Teilnahme an einer Gruppenausstellung in Berlin verbunden.

Gefördert werden bildende Künstler/innen, die eine künstlerische Ausbildung abgeschlossen haben oder eine langjährige professionelle künstlerische Tätigkeit nachweisen können. Ein Förderbedarf muss bestehen. Studierende sind von der Stipendienvergabe ausgeschlossen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseite der Stiftung unter www.krull-stiftung.de.
Art der Förderung Stipendium
Antragsteller nur Berliner, Künstler, natürliche Person
Fördergebiete Land Berlin
Fördersummen keine Angabe
Unterlagen zur Antragseinreichung Bitte achten Sie darauf, dass Sie für den Antrag die aktuelle Version des Antragsformulars verwenden!
Einzelsparten und Themenfelder Bildende Kunst
Ausstellungen
Link zur Internetseite des Förderprogramms
Mittelherkunft Privat (Stiftung)
Letzte Änderung 10.05.2019
Quelle: Hans und Charlotte Krull Stiftung
Angaben ohne Gewähr
Antragsfrist
Die Bewerbungsphase 2019 ist bereits beendet. Zu Beginn des Jahres 2020 werden die Arbeitsstipendien der Hans und Charlotte Krull Stiftung an dieser Stelle neu ausgeschrieben.
Kontakt
Hans und Charlotte Krull Stiftung
Frankenstraße 2
10781 Berlin, Deutschland

E-Mail: info@krull-stiftung.de
Website: www.krull-stiftung.de

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.

Weitere Links

Music Pool Berlin - Beratungsangebot für die Musik-Szene

Landesverband freie darstellende Künste Berlin - Interessensvertretung freie Darstellende Künste Berlin

Creative Europe Desk KULTUR - Kontakt­­stel­le für die Kultur­­förder­ung der EU in Deutschland

Touring Artists - Informationsportal für international mobile Künstlerinnen und Künstler

Kubinaut  – Berliner Community-Plattform für Kulturelle Bildung

Hier geht's zu den weiterführenden Links.

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.