Hermann Reemtsma Stiftung

Die private und gemeinnützige Hermann Reemtsma Stiftung fördert kulturelle und soziale Projekte im nördlichen Deutschland, in Ostdeutschland und vereinzelt in Polen. Die Stiftung ist Förderpartner für Institutionen und Initiativen, die öffentliche Baudenkmale und Kulturgüter erhalten. Sie unterstützt Vorhaben in der Familien- und Jugendfürsorge sowie Kranken- und Behindertenfürsorge.

Die Hermann Reemtsma Stiftung begleitet Projekte besonders in der Startphase und möchte mit ihrer Förderung das Engagement Dritter anregen.

Förderkriterien

Fördergebiete Kultur:
- Baudenkmalpflege
- Restaurierung
- Kulturerhalt
- Ankäufe von Kunstwerken für Museen

Die Hermann Reemtsma Stiftung fördert im nördlichen und östlichen Deutschland, vereinzelt auch mit Partnern in Polen. Gefördert werden ausschließlich gemeinnützige Institutionen, keine Einzelpersonen. Kooperationen mit anderen Stiftungen oder Institutionen werden begrüßt. Vom Antragsteller werden unternehmerisches Denken und ein Eigenanteil erwartet.

Im Bereich der universitären Forschung und Lehre werden keine Förderungen vergeben. Nicht möglich ist die Förderung von Tagungen, Symposien, Reisen, Druckkosten und Stipendien. Ausgeschlossen sind Dauerförderungen und Zuschüsse für allgemeine Verwaltungshaushalte.
Art der Förderung Zuwendungen zur Deckung von Ausgaben des Zuwendungsempfängers für einzelne Vorhaben, die fachlich, inhaltlich und finanziell abgrenzbar sind.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Projektförderung
, fördernd
Antragsteller gemeinnützige Einrichtungen, juristische Person
Fördergebiete Deutschland, Land Berlin
Fördersummen keine Angabe
Unterlagen zur Antragseinreichung Zur Antragstellung sind notwendig:
- Anschreiben mit genauer Bezeichnung und den wichtigsten Eckdaten des Projekts einschließlich beantragter Summe
- Beschreibung des Objekts, der Situation, des Umfelds
- Beschreibung des geplanten Projekts und Kopien der dazugehörigen Unterlagen (bei Bauvorhaben Planung und detaillierte Kostenschätzung des Architekten, Stellungnahme der zuständigen Denkmalpfleger, bei Restaurierungen Angebote, bei Ankäufen Gutachten)
- aussagekräftiges Bildmaterial
- Kosten- und Darstellung der Projektkosten
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Finanzierungsplan
(sowohl über vorhandene wie auch beantragte Mittel)
- Zeit- und Maßnahmenplan
- Informationen über die Institution und die handelnden Personen
- Nachweis der Tätigkeit, die dazu dient, das Gemeinwohl zu fördern
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Gemeinnützigkeit
Einzelsparten und Themenfelder Bildende Kunst
Museen
Link zur Internetseite des Förderprogramms
Mittelherkunft Privat (Stiftung)
Letzte Änderung 10.05.2019
Quelle: Hermann Reemtsma Stiftung
Angaben ohne Gewähr
Antragsfrist
Keine Deadline
Kontakt
Hermann Reemtsma Stiftung
Postfach 52 20 06
22598 Hamburg, Deutschland

Tel.: 040 81 99 46 0
E-Mail: info@hermann-reemtsma-stiftung.de
Website: www.hermann-reemtsma-stiftung.de

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.

Weitere Links

Music Pool Berlin - Beratungsangebot für die Musik-Szene

Landesverband freie darstellende Künste Berlin - Interessensvertretung freie Darstellende Künste Berlin

Creative Europe Desk KULTUR - Kontakt­­stel­le für die Kultur­­förder­ung der EU in Deutschland

Touring Artists - Informationsportal für international mobile Künstlerinnen und Künstler

Kubinaut  – Berliner Community-Plattform für Kulturelle Bildung

Hier geht's zu den weiterführenden Links.

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.