Fritz Thyssen Stiftung

Zuwendungen zur Deckung von Ausgaben des Zuwendungsempfängers für einzelne Vorhaben, die fachlich, inhaltlich und finanziell abgrenzbar sind.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Projektförderung
Im Förderbereich „Geschichte, Sprache und Kultur“ soll das Erbe der klassischen Geisteswissenschaften gewahrt und fruchtbar weiterentwickelt werden. Trotz aller fachlichen Neukombinationen bleibt der Rückbezug auf „klassische“ Fächer wie die Philosophie und die Theologie wichtig, die ebenfalls in Wandlungsprozessen begriffen sind, zugleich aber weiterhin erkenntnisleitende Orientierungen bieten, die allen Fächern im weiten Bereich der Geistes- und Kulturwissenschaften von Nutzen sein können.

Förderkriterien

Anträge können grundsätzlich nur aus einer Hochschule bzw. gemeinnützigen Forschungseinrichtung heraus gestellt werden. Nachwuchswissenschaftler können im Rahmen eines Projekts die eigene Stelle beantragen und somit in diesem Fall als alleiniger Antragsteller fungieren. Das geplante Vorhaben kann in der Regel einen Bearbeitungszeitraum von bis zu drei Jahren umfassen.
Art der Förderung Zuwendungen zur Deckung von Ausgaben des Zuwendungsempfängers für einzelne Vorhaben, die fachlich, inhaltlich und finanziell abgrenzbar sind.
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Projektförderung
Antragsteller gemeinnützige Einrichtungen, Wissenschaftler, Öffentliche Einrichtungen
Fördergebiete Deutschland
Fördersummen bis über 100.000 €
Unterlagen zur Antragseinreichung Der Antrag sollte beinhalten:
- Antragsformular
- beim Antrag auf die eigene Stelle die Arbeitgebererklärung
- Zusammenfassung (1-2 Seiten)
- ausführliche Darstellung: Fragestellung, Stand der Forschung, eigene Vorarbeiten, Theorien und Methoden, geplantes Vorgehen mit Zeit- und Arbeitsplan, vorgesehene Mitarbeiter (ca. 15-20 Seiten)
- fachlicher Lebenslauf und Publikationsverzeichnis des Antragstellers
- ggf. fachlicher Lebenslauf und Publikationsverzeichnis der vorgesehenen Mitarbeiter
- Zusammenarbeit mit anderen Wissenschaftlern
- sachliche und persönliche Unterstützung aus dem Institutsetat oder durch Dritte
- Bibliographie zum Thema
- Ausgaben eines Projekts
[Mehr: Klick auf den Begriff]
Kostenplan


Der vollständige Antrag muss postalisch und per E-Mail eingereicht werden.
Einzelsparten und Themenfelder Themenfelder
Wissenschaft
Link zur Internetseite des Förderprogramms
Mittelherkunft Privat (Stiftung)
Letzte Änderung 27.02.2020
Quelle:
Angaben ohne Gewähr
Antragsfrist
15.09.2020
15.02.2021
Kontakt
Ansprechpartner
Neuer Kontakt

Apostelnkloster 13-15
50672 Köln, Deutschland

Tel.: +49 (0)221 2774960
E-Mail: fts@fritz-thyssen-stiftung.de
Website: https://www.fritz-thyssen-stiftung.de/

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.

Weitere Links

Music Pool Berlin - Beratungsangebot für die Musik-Szene

Landesverband freie darstellende Künste Berlin - Interessensvertretung freie Darstellende Künste Berlin

Creative Europe Desk KULTUR - Kontakt­­stel­le für die Kultur­­förder­ung der EU in Deutschland

Touring Artists - Informationsportal für international mobile Künstlerinnen und Künstler

Kubinaut  – Berliner Community-Plattform für Kulturelle Bildung

Hier geht's zu den weiterführenden Links.

Allgemeine FAQs zur Kulturförderung

Wie schreibe ich einen Antrag?

Was unterstützt das Programm "Kreatives Europa"?

Wie sollte ein Finanzierungsplan aussehen?

Wo finde ich Informationen zu Interessenvertretungen und Netzwerken in meiner Sparte?

Die wichtigsten Fragen und Antworten zur Kulturförderung und Antragsstellung finden Sie in unseren FAQs.